Baby Strange (ABGESAGT!)

Wann:
8. Februar 2022 um 20:00
2022-02-08T20:00:00+01:00
2022-02-08T20:15:00+01:00
Wo:
Luxor
Luxemburger Straße 40
50674 Köln

Das Konzert von BABY STRANGE am 08.02. im Luxor wird nicht stattfinden. Sobald es einen Nachholttermin gibt, wird dieser bekannt gegeben.
Künstlerstatement:
We’re absolutely gutted to be writing this but we’re having to postpone our European dates scheduled for later this month due to the ongoing uncertainties around Covid-19. We’re working on a rescheduled run of dates for later this year and will update everyone once everything is confirmed.
Stay safe out there.
Baby Strange x

Das schottische Punk-Trio gilt als eine der innovativsten und kompromisslosesten Bands in Großbritannien und hat in der Glasgower Underground-Szene fast schon Kult-Status. Mit ihrer neuen EP “Land Of Nothing” kommen Baby Strange nun erstmals über den Ärmelkanal nach Europa auf Tour.

2012 haben sich Baby Strange, bestehend aus Frontman Johnny Madden sowie den Brüdern Connaire (Drums) & Aidan McCann (Bass), in Glasgow, Schottland gegründet. Seit der Veröffentlichung ihres von der Kritik gefeierten Debütalbums “Want It Need It” (Ignition Records) im Jahr 2016 sind Baby Strange unermüdlich auf Tournee, haben sich ein enthusiastisches Live-Publikum erspielt und teilten sich die Bühnen bereits mit Bands wie Frank Carter & the Rattlesnakes, Slaves, Jamie T und Wavves. Doch Baby Strange begnügten sich nicht damit, sich auf ihren eigenen Weg zu konzentrieren, sondern gingen einen Schritt weiter, um sich im Herzen der Musikgemeinschaft zu verankern, indem sie 2015 ihre eigene Clubnacht “Club Sabbath” im The Priory in Glasgow und im Old Blue Last in London (neben Kilimanjaro) ins Leben riefen. Seit seiner Gründung ist der Club Sabbath zu einer Art Legende geworden und war Gastgeber für Live- und DJ-Sets von Künstlern wie: Wolf Alice, Fontaine’s D.C, DMA’s, The Chats, Gang Of Four, The Magic Gang, Nick Allbrook (POND) und Marsicans.

Die blühende Gemeinschaft, an deren Aufbau die Band so aktiv beteiligt war, ist nicht unbemerkt geblieben, wie das Vice-Magazin kürzlich berichtete: “Der Club Sabbath hat sich zu einer Art Übergangsritus entwickelt, der die Leute vom Partygänger am Rande der Szene zum Bühnenmitglied in ihren eigenen Bands werden ließ.”

Nach einer kurzen Pause, in der sie keine neue Musik veröffentlichten, tauchte das Trio Anfang 2020 wieder aus dem Untergrund auf – mit einer neu ausgerichteten Vision, einem verfeinerten Team und einem Ehrgeiz, den nicht einmal eine globale Pandemie stoppen könnte. Mit ihrem neuen Management Eighty4 Music und dem schwedischen Independent-Label Icons Creating Evil Art haben sie ein neues Team mit einer gemeinsamen Vision und der gleichen entschlossenen, kreativen Entschlossenheit aufgebaut. Am 30. April 2021 veröffentlichen Baby Strange dann ihre aktuelle EP “Land Of Nothing” (Icons Creating Evil Art). Knallharte Texte, umhüllt von atemberaubenden Melodien, gepaart mit groovigen, basslastigen Gitarren und einem Schlagzeug, das den Mainstream zum Kopfnicken und den Underground zum Grübeln bringen wird.

Schreibe einen Kommentar