Aerosmith und Universal Music Group verkünden eine strategische globale Allianz von historischer Bedeutung

Grafik: Universal Music

Aerosmith, die meistverkaufte amerikanische Hardrock-Band aller Zeiten und die Universal Music Group (UMG), der weltweit führende Anbieter von musikbasierter Unterhaltung, haben heute eine neue, weitreichende, weltweite Allianz bekannt gegeben, die die gesamte Diskografie, das Merchandising und die Audio-Video-Projekte der Kultband umfasst und den Beginn einer neuen Ära in der gefeierten und illustren Karriere der Band markiert.

Alle kultigen Aufnahmen von Aerosmith werden erstmals im Jahr 2022 durch eine neue, vielseitige Partnerschaft mit UMG an einem Ort vereint sein und zwar im Vorfeld des bevorstehenden 50-jährigen Jubiläums der Band. Neben der Unterstützung des konsolidierten Katalogs der Band wird man kraft dieser Partnerschaft auch den beispiellosen Zugang zu den sagenumwobenen „Vindaloo Vaults“ und den persönlichen Archiven der Bandmitglieder Steven Tyler, Joe Perry, Tom Hamilton, Joey Kramer und Brad Whitford nutzen, die aktiv beim Kuratieren ihrer Sammlungen von Musik, Fotos, Videomaterial, Kunstwerken, Tagebüchern, Setlisten und Erinnerungsstücken mitwirken werden. Künftige Releases werden den Fans Zugang zu noch nie erlebten und gehörten musikalischen Perlen bieten und die Position der Band als eine der bahnbrechendsten und verehrungswürdigsten Gruppen der Rockgeschichte weiter festigen.

UMG wird ebenfalls zukünftige Musikprojekte beheimaten und gemeinsam mit der Band neue Film-, Fernseh- und andere audiovisuelle Inhalte entwickeln, produzieren und vertreiben und somit die Geschichte und den bedeutenden kulturellen Einfluss von Aerosmith feiern. Die Partner werden voraussichtlich in Kürze Einzelheiten zu diesen neuen Musik- und audiovisuellen Projekten bekannt geben. UMG wird Hand in Hand mit der Band arbeiten, um Aerosmith und ihr reiches musikalisches Erbe weiterhin neuen Generationen von Fans auf der ganzen Welt vorzustellen.

Seit der Gründung von Aerosmith vor 50 Jahren hat die Gruppe weltweit mehr als 150 Millionen Alben verkauft, genredefinierende Musikvideos wie „Amazing“, „Crazy“, „Janie’s Got A Gun“, „Livin’ on the Edge“ und „Love in an Elevator“ produziert und extravagante, rekordverdächtige Welttourneen gestartet, zuletzt mit ihrem Dauerbrenner „Las Vegas Residency.“ Die Band hat zahlreiche Grenzen durchbrochen, mitunter als die erste Rockband mit einer kommerziell erfolgreichen Hip-Hop-Kollaboration mit Run DMC mit „Walk This Way“ und als die erste Hard-Rock-Band, die 2001 während der Super Bowl Halftime Show auftrat. Aerosmith war 1999 die erste Band mit ihrer eigenen Themenattraktion in Disney World in Florida und später in Paris mit der Einführung der Rock ‘N’ Roller Achterbahn mit Aerosmith in der Hauptrolle.

Dank ihrem weitreichenden kulturellen Einfluss sind Aerosmith in Filmen, Fernsehsendungen und Videospielen aufgetreten und haben mehrere Generationen von Rockbands beeinflusst, sowohl als Stilikonen als auch als gefeierte Multiinstrumentalisten. MusiCares ehrte die Band 2020 als „Person des Jahres“ für ihre zahlreichen künstlerischen Leistungen und ihr philanthropisches Engagement, darunter Steven Tylers Initiative „Janie’s Fund“ zur Unterstützung junger Frauen, die das Trauma von Missbrauch und Vernachlässigung erlitten haben.

Joe Perry, Mitbegründer und Lead-Gitarrist von Aerosmith, kommentierte: „Es war ein langer Weg, aber ich bin sehr glücklich und stolz, im Namen von Aerosmith sagen zu können, dass wir es dank der Partnerschaft mit UMG geschafft haben, unsere 50-jährige Musikgeschichte unter ein Dach zu bringen. Dadurch werden wir unsere Musik auf eine noch nie dagewesene Art und Weise unseren Fans näherbringen können. Das war schon lange unser Traum. Dies bedeutet einen Gewinn für Aerosmith, UMG und letztendlich für unsere Fans. Natürlich sind wir sehr aufgeregt. Es ist eine unglaubliche Art und Weise, die vergangenen 50 Jahre und die vielen weiteren, die noch kommen werden, zu feiern.“

Sir Lucian Grainge, Chairman und CEO bei UMG, sagte: „Der weltweite Erfolg von Aerosmith macht sie zu einer der größten Rock-Ikonen aller Zeiten. Am 50. Jahrestag der Band beeinflusst Aerosmith weiterhin den Lauf der Musik nicht nur durch ihren kultigen Katalog, sondern auch durch Film, Fernsehen und Videospiele sowie ihren unnachahmlichen Stil. Aus persönlicher Sicht könnte ich nicht stolzer sein, dass sie UMG als ihren globalen Partner gewählt haben. Wir freuen uns darauf, auf ihrem unglaublichen Vermächtnis aufzubauen und sicherzustellen, dass ihre Musik weiterhin Fans auf der ganzen Welt inspiriert.“

Aerosmith-Manager Larry Rudolph sagte: „Ich könnte nicht glücklicher für die Bandmitglieder und ihre Familien sein. Wir bringen nicht nur den gesamten Katalog der Band an einem Ort zusammen, sondern wir vertrauen diese Aufnahmen den sehr fähigen Händen von Sir Lucian, Bruce Resnikoff und dem unglaublichen UMG-System weltweit an. Ich möchte Sir Lucian dafür danken, dass er unermüdlich daran gearbeitet hat, das vielleicht einzigartigste und für beide Seiten vorteilhafteste Katalog-Arrangement der Geschichte zu schaffen und Aerosmith ein großes Engagement zukommen zu lassen. Die Mitglieder von Aerosmith und ich danken ihm und wir freuen uns alle auf die vielen Jahre, in denen wir den Katalog der größten amerikanischen Rockband der Geschichte erfolgreich mit der Welt teilen werden.“

Die Partnerschaft erweitert die historische Beziehung zwischen Aerosmith und UMG erheblich. Die Band nahm einige ihrer meistverkauften Alben für Geffen Records auf, darunter Done with Mirrors (1985), Permanent Vacation (1987), Pump (1989) und Get a Grip (1993). Aerosmith arbeitet zudem zusammen mit Bravados Epic Rights für Merchandise und hat bereits Konzertfilme via Eagle Rock Entertainment veröffentlicht. Darüber hinaus ist Aerosmith Teil der UMG-Partnerschaft mit YouTube, die Musikvideos an die aktuellen Video- und Audiostandards anpasst. Zu den jüngsten Releases gehören „Dude Looks Like a Lady“ und „Dream On.“

Aerosmith wurde 2001 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und hat mit 25 Gold-, 18 Platin-, 12 Mehrfach-Platin- und einer Diamantauszeichnung die meisten RIAA-Albumzertifizierungen einer amerikanischen Gruppe erhalten. Da die Band 1970 in Boston gegründet wurde, hat der ehemalige Gouverneur William Weld den 13. April zum „Aerosmith Day“ in Massachusetts erklärt.