Carglass® Köln Triathlon findet 2021 nicht statt

Die Premiere des Carglass® Köln Triathlons am 5. September 2021 wird wegen der Corona-Pandemie abgesagt und muss auf den 4. September 2022 verschoben werden.

Die steigender Infektionszahlen in Verbindung mit den aktuellen Regelungen der Coronaschutzverordnung des Landes NRW zur Bewertung der Pandemielage lassen leider keinen anderen Schluss zu. Zu groß ist die Unsicherheit darüber, welche Einschränkungen es im öffentlichen Leben im nächsten Monat geben wird.

“Diese Entscheidung ist uns sehr schwergefallen, und wir haben lange für eine Durchführung gekämpft, da unser gesamtes Team selbst sehr sportbegeistert ist. Leider haben wir in der aktuellen Situation keine Planungssicherheit, die wir aber gerade für eine Premierenveranstaltung mit unserem Qualitätsanspruch zwingend benötigen. Auch unser umfangreiches und genehmigungsfähiges Hygienekonzept gibt uns letztendlich keine Garantie, den Triathlon auch tatsächlich durchführen zu können. Denn nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Zuschauer im öffentlichen Raum sind von uns entsprechend zu berücksichtigen”, erklärt Markus Frisch, Geschäftsführer der Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH, diesen weiteren bitteren Moment. Neben dem Radrennen „Rund um Köln“ und dem Generali Köln Marathon ist es nun die dritte pandemiebedingte Absage für die Veranstaltungsorganisation.

„Letztendlich ist der Zeitpunkt der Absage auch eine wirtschaftliche Entscheidung, da so die jetzt anstehenden Kosten durch die Beauftragung von Dienstleistern und Produktionen vermieden werden und somit die Durchführung der Veranstaltung in den kommenden Jahren gesichert werden kann,“ so Frisch weiter.

Robert Voigtsberger, Beigeordneter für Bildung, Jugend und Sport der Stadt Köln, schaut optimistisch in die Zukunft: “Die Absage des Triathlons ist auch für die Stadt Köln ein herber Verlust im Sportkalender. Aber die bekannten Umstände lassen dies leider nicht zu. Die Stadt Köln wird aber auch zukünftig den Triathlon und auch das Radrennen sowie den Marathon bestmöglich unterstützen.”

„Wir bedauern sehr, dass der Carglass® Köln Triathlon nicht stattfinden kann“, so Jean-Pierre Filippini, Geschäftsführer von Carglass® Deutschland. „Zugleich unterstützen wir die getroffene Entscheidung aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung uneingeschränkt. Umso mehr steigt unsere Vorfreude auf eine Triathlon-Veranstaltung 2022 mitten in Köln, bei der wir als Titelsponsor auftreten werden.“

Für das kommende Jahr sind die Veranstalter zuversichtlich und planen schon jetzt für das erste September-Wochenende 2022.

„Wir gehen davon aus, dass im kommenden Jahr der Triathlon wieder unter normalen Bedingungen und ohne Einschränkung durchführbar sein wird. Mit nun drei Jahren Anlauf werden wir allen Triathleten eine tolle Premiere mit einer hochattraktiven Strecke bieten,“ sagt Berthold Schmitt, 1. Vorsitzender des Kölner Vereins für Marathon e.V.

In den nächsten Tagen erhalten alle Angemeldeten eine E-Mail, in denen die Details zur Erstattung der gezahlten Startgelder erklärt werden.