Termine

Mai
28
Fr
2021
Turkish Airlines EuroLeague Final Four @ LANXESS arena
Mai 28 – Mai 30 ganztägig

Grafik: EuroLeague

Die EuroLeague Basketball und die ARENA Management GmbH können mit Stolz verkünden, dass das “Turkish Airlines EuroLeague Final Four” im Jahr 2021 nach Köln kommen wird. Stattfinden werden die Finalspiele der europäischen Basketball-Königsklasse in der LANXESS arena, wo das Turnier in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden konnte. Die Stadt Köln und die EuroLeague Basketball wollen dabei mit vollster Überzeugung die gemeinsamen Ziele aufrechterhalten und die Möglichkeit nutzen, den besten Basketball des Kontinents in die viertgrößte Stadt Deutschlands zu bringen.

Vom 28. bis zum 30. Mai 2021 wird Köln zum Epizentrum des internationalen Spitzenbasketballs und die LANXESS arena, in der seit 21 Jahren sportliche Großevents stattfinden, zur Bühne, auf der der kommende EuroLeague-Champion gekrönt wird.

„So wie wir die Ambitionen der Mannschaften, deren Saison im vergangenen Frühjahr verkürzt wurde, honoriert haben, waren wir ebenso entschlossen, das Final Four aus den gleichen zwingenden Gründen nach Köln zu holen, die wir ursprünglich gewählt hatten”, betont Jordi Bertomeu, Präsident und CEO der Euroleague Basketball. “Die Austragung des ersten Final Four Turnieres dieses Jahrzehnts in solch einer großartigen Arena und einer pulsierenden Großstadt ohne eigenes Team in unseren Wettbewerben zeigt, wie engagiert wir uns dafür einsetzen neue Fans für die EuroLeague zu gewinnen.“

Bereits am 7. April 2000, zwei Jahre nach Eröffnung der Multifunktionsarena in Köln-Deutz, lockte ein Bundesligaspiel zwischen den Telekom Baskets Bonn und ALBA Berlin 18.518 Zuschauer in die LANXESS arena – zu dieser Zeit ein europäischer Rekord für Indoor-Sportarten und bis heute die höchste Zuschauerzahl bei einem deutschen Basketballspiel.

Nach Berlin, dem die Ehre als Ausrichter bereits 2009 und 2016 zuteilwurde, ist Köln die zweite deutsche Stadt, die das Großevent in diesem Jahrtausend abhält. Außerdem ist Köln der vierte Gastgeber ohne eigenes EuroLeague-Team. Das Final Four 2021 wird der Abschluss einer Saison sein, in der die deutschen Mannschaften ALBA Berlin und FC Bayern München mit 16 weiteren Teams um den europäischen Basketballthron kämpfen und dabei versuchen, Deutschland als strategisch wertvollen Markt für die EuroLeague Basketball hervorzuheben.

Als größte Stadt in Nordrhein-Westfalen, dem mit 18 Millionen Einwohnern mit Abstand größten Bundesland in Deutschland, ist Köln bestens dazu geeignet, die Herausforderung anzunehmen und das Final Four auf eine neue Stufe zu heben. Vom weltberühmten Dom bis hin zu ihrem Ruf als Stadt der Toleranz und guten Laune – Köln ist seit jeher ein Magnet für verschiedenste Besuchergruppen. Gleichzeitig war die LANXESS arena bereits mehrfach Gastgeber internationaler Sportevents wie etwa der Handballweltmeisterschaft der Herren 2007 und 2019 sowie der Eishockeyweltmeisterschaft 2001, 2010 und 2017. Auch die NBA Europe Live Tour machte 2006 Halt in Köln-Deutz. Damals trafen der amtierende EuroLeague Champion CSKA Moskau sowie Maccabi Tel Aviv auf die NBA-Teams der Philadelphia 76ers und der Phoenix Suns.

Die LANXESS arena verfügt über eine Gesamtkapazität von mehr als 18.000 Sitzplätzen, die optimal an die Konfiguration des Final Four Turniers adaptiert werden kann. Im Jahr 2019 rangierte das Henkelmännchen, wie die Arena im Volksmund genannt wird, mit knapp zwei Millionen verkauften Tickets bei rund 180 Veranstaltungen auf Platz drei der erfolgreichsten Eventarenen der Welt.

Die Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, Henriette Reker, zeigt sich erfreut darüber, dass Köln im kommenden Jahr endlich Austragungsort des EuroLeague Finalturniers wird: „Dass die EuroLeague Basketball ankündigt, ihr Final Four in 2021 in der LANXESS arena in Köln auszutragen, ist ein wichtiges Signal auch für die Sportstadt Köln. Wir müssen alles uns Mögliche tun, damit im kommenden Jahr tatsächlich wieder Sport- und Kulturveranstaltungen mit Publikum stattfinden können. Ich freue mich für die Basketballklubs, die Fans, auch für die von der Corona-Pandemie gebeutelte LANXESS arena und natürlich für die Stadt, dass die EuroLeague nach der Absage in 2020 zu Köln als Austragungsort steht.“

In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich das „Turkish Airlines EuroLeauge Final Four“ als unverzichtbares Event im globalen Sportkalender etabliert. Jedes Final Four ist eine Party: Die Straßen sind voller Möglichkeiten, die Spiele zu genießen, Unternehmen organisieren Social Responsibility Events und Basketball-Fans aus allen Generationen zelebrieren gemeinsam ihren Lieblingssport. All diese positive Energie wird sich im Verlauf der Saison 2020/21 aufstauen, wenn jeder Tip-Off die Fans einen Schritt näher an den ultimativen Showdown heranbringt: Das „Turkish Airlines EuroLeauge Final Four“ 2021 in Köln!

Sep
18
Sa
2021
EPiC – Premium Fighting Events @ LANXESS arena
Sep 18 um 18:00

Foto: ranfighting

Großveranstaltungen sind aktuell durch die Corona-Pandemie nicht möglich. Die GMC-Tour 2020/21 muss daher abgesagt werden – aber „ran FIGHTING“ bietet den MMA-Fans ein erstklassiges Ersatzprogramm: Mit „EPiC – Premium Fighting Events“ zeigt Deutschlands führender Kampfsportsender am 18. September 2021 ein MMA-Event der Extraklasse. Die Kampfsport-Elite Deutschlands steht bereits in den Startlöchern, um die Veranstaltung wirklich „episch“ werden zu lassen. Die GMC-Champions Stephan Pütz, Christian Eckerlin, Saba Bolaghi sowie Cage Warriors Titelkämpfer „Mad Max“ Coga sind nur einige der Namen, die Deutschlands größte Multifunktionsarena, die Kölner LANXESS arena, zum Kochen bringen werden.

Die Events in Köln, Düsseldorf und Oberhausen werden zu dem „EPiC“-Event zusammengelegt. Im September des kommenden Jahres wird in der Kölner LANXESS arena eine der größten MMA-Veranstaltungen stattfinden, die es bislang auf deutschem Boden gab: „EPiC – Premium Fighting Events“. Hier wird alles versammelt sein, was im deutschen MMA Rang und Namen hat. Christian Eckerlin, Stephan Pütz, Saba Bolaghi und „Mad Max“ Coga sowie viele weitere Top Fighter werden im Henkelmännchen für ein Spektakel sorgen. Weitere Kämpfe werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Um bei „EPiC“ dabei zu sein, müssen MMA-Ticketinhaber der 20/21er-Tour nichts tun, denn: Die GMC-Tickets werden umgebucht und gelten als Eintrittskarte für „EPiC – Premium Fighting Events“. Am 18. September 2021 ist es so weit und die Show startet in der LANXESS arena.

Jan
15
Sa
2022
Feuerwerk der Turnkunst – HARD BEAT @ LANXESS arena
Jan 15 um 19:00

Europas erfolgreichste Turnshow leidet wie so viele andere kleine und große Kultur- und Sportveranstaltungen ganz besonders unter der COVID-19 Pandemie. Zuletzt wurde das Feuerwerk der Turnkunst bereits ins Frühjahr 2021 verschoben, jedoch ist es aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation und des weiterhin hohen Infektionsgeschehens unumgänglich, die Termine der HARD BEAT Tournee erneut zu verlegen. Die Show in der Kölner LANXESS arena findet nun am 15. Januar 2022 statt.

„Wir sind natürlich sehr traurig, dass wir erneut diesen Schritt gehen müssen. Die aktuelle und auch prognostizierte Lage macht es leider immer noch nicht möglich, dass unser Feuerwerk der Turnkunst in prall gefüllten Hallen stattfinden kann. Schweren Herzens müssen wir deshalb die Tournee leider ein weiteres Mal aufgrund der vorherrschenden COVID19-Pandemie verschieben. Aber seien Sie sicher – unser Feuerwerk der Turnkunst Team arbeitet weiterhin mit Herzblut, Kreativität und nach vorn gerichtetem Blick daran, die HARD BEAT Tournee erneut zu einem einzigartigen Showerlebnis werden zu lassen. Grundsätzlich wünsche ich mir von der Politik, dass die Bedeutung der Kultur in der Gesellschaft größere Berücksichtigung findet, schließlich ist die Veranstaltungs-Branche der sechstgrößte Wirtschaftszweig überhaupt in Deutschland. Wenn Veranstaltungen nur mit halber Auslastung spielen dürfen, können sie das nur, wenn für nicht verkaufbare Plätze ein finanzieller Ausgleich geschaffen wird. Der neueste Vorschlag von Finanzminister Olaf Scholz, der genau in diese Richtung geht, würde der Veranstaltungswirtschaft genau die Planungssicherheit für die zweite Jahreshälfte 2021 bringen, die sie benötigt“, erläutert Wolfram Wehr-Reinhold, Geschäftsführer der veranstaltenden Turn- und Sportfördergesellschaft mbH, die erneute Verschiebung.

Alle bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.

Im Takt des Lebens – modern und voller Spannung. Das Feuerwerk der Turnkunst kommt am 24. Januar 2021 im Zuge der HARD BEAT Tour zurück in die LANXESS arena. Erst am vergangenen Wochenende hatten die Akrobaten mit faszinierenden Bewegungsformen die Zuschauer im Henkelmännchen beeindrucken können. Kraftvolle musikalische Beats, die live performed werden, treffen dabei auf die herzergreifenden und mitreißenden Darbietungen einzigartiger Weltklasse-Turner, -Artisten und -Akrobaten, u. a. Andreas Toba und dem Olympia-Sieger von 2016, Marcel Nguyen. Folgen Sie dem Rhythmus, und entdecken Sie eine Welt voller Kontraste! Erleben Sie HARD BEAT!

Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren. Sein Sie auch im nächsten Jahr dabei, wenn das Feuerwerk der Turnkunst erneut in der LANXESS arena in Köln-Deutz gastiert.

Okt
1
Sa
2022
Night of Freestyle @ LANXESS arena
Okt 1 um 19:00

Die Covid-19-Pandemie hat die Veranstaltungsbranche weiterhin fest im Griff. Jetzt gab der Veranstalter bekannt, dass auch die „Night of Freestyle“ weit im Voraus aus präventiven Gründen verschoben wird. Somit wird die Köln-Premiere der Show erst ein Jahr später stattfinden können. Das Event gastiert nun am 01. Oktober 2022 in der LANXESS arena.

Über 50.000 Fans strömten 2018/2019 zu den „Night of Freestyle“ Super Hero Shows in acht deutschen Städten, um die Fahrer mit den verschiedensten Gefährten über die Rampen springen und flippen zu sehen. Auch in der Saison 2021/2022 wird die „Night of Freestyle“ erneut auf Deutschlandtour gehen und das Level von atemberaubenden Stunts und Tricks nochmals erhöhen. Nach langer, Covid-19-bedingter Pause, können sich die Zuschauer endlich wieder auf jede Menge Live-Action freuen!

Am 01. Oktober 2022 gastiert die „Night of Freestyle“ endlich zum ersten Mal in der Domstadt. Tickets, die für den Ursprungstermin der Show in der LANXESS arena erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit für die Neuansetzung.