THE WEEKND spielt spektakuläre Super Bowl Halbzeit-Show und krönt Rekordjahr von “Blinding Lights” und “After Hours”

Es war ein einzigartiges Live-Spektakel mit hunderten Millionen Zuschauern an den Bildschirmen – und The Weeknd hat mit seiner Performance die Maßstäbe für alle zukünftigen Halbzeit-Shows neu gesetzt! In der Nacht von Sonntag auf Montag (dt. Zeit) fand in Tampa, Florida das Finale des Super Bowl LV zwischen den Tampa Bay Buccaneers und Titelverteidiger Kansas City Chiefs statt. Für ein ganz besonderes Highlight sorgte The Weeknd, der als erster kanadischer Solokünstler überhaupt, die Halbzeit-Show beim Super Bowl gespielt hat. Und die spektakuläre Performance hatte es in sich! Ganz ohne weitere Gäste und Feature-Künstler performte The Weeknd eine atemberaubende, cineastisch anmutende Mega-Show inklusive seiner Hits wie „Blinding Lights“ und “Save Your Tears” aus dem vierten Studioalbum „After Hours“.

Mit „Blinding Lights“ hat The Weeknd vor wenigen Tagen hierzulande den Diamantstatus erreicht und darüber hinaus etliche Rekorde aufgestellt. Allein in Deutschland war „Blinding Lights“ die erfolgreichste Single 2020 sowie der meistgestreamte Song des Jahres 2020 bei uns und weltweit. Außerdem stand „Blinding Lights“ insgesamt zehn Wochen auf Platz 1 der Offiziellen Deutschen Single Charts (GfK) und sechs Wochen an der Spitze der Airplaycharts. Kein anderer internationaler Künstler erreichte 2020 mehr Streams innerhalb einer Woche, als The Weeknd mit über 20 Millionen Streams. In den USA hält er den Rekord für die längste Zeit einer Single in den Top 5 und Top 10 der Billboard Hot 100. Insgesamt holte „Blinding Lights“ weltweit 51 Mal Platin und 5 Mal Diamantstatus! Der Song ist auch auf der Hit-Compilation „The Highlights“ enthalten, die am Freitag erschienen ist. Darauf sind alle seine Hits, vom Mixtape bis zum weltweiten Megaerfolg. On top erklärte am Wochenende der Bürgermeister von Toronto, den 07. Februar ab sofort zum “The Weeknd Day”, um The Weeknds Karriere zu würdigen.

Bereits vorab hatte The Weeknd bei der Super Bowl LV Pressekonferenz erste Details über seine Halbzeit-Show verraten – und vor allem der Standort der Bühne überraschte: Normalerweise mitten auf dem Feld, wurde die Stage in die Ränge gebaut, ein absolutes Novum. The Weeknd bestätigte, dass er über sieben Millionen Dollar Produktionskosten aus eigener Tasche gezahlt hat, um den Zuschauern „eine perfekte Show zu bieten“. Inspiration holte sich der Superstar auch bei vergangenen Super Bowl Halbzeit-Shows, dabei nannte er Diana Ross‘ Performance samt Helikopter-Exit als seine Lieblingsshow. Für den Kanadier ist es ein besonderer Meilenstein in seiner Karriere: Der Auftritt beim Super Bowl LV rundet ein sensationelles Erfolgsjahr mit „Blinding Lights“ und dem Album „After Hours“ ab und unterstreicht, dass The Weeknd im Pop-Olymp angekommen ist. Die geplante Welttournee wurde auf 2022 verschoben, die Daten wurden jetzt bekannt gegeben.